Bei den starken oder anhaltenden Schmerzen im Oberschenkel muss die Erkrankung behandelt werden, damit sich der Zustand nicht mit der Zeit verschlechtert und weitere Komplikationen verursacht.

Es gibt mehrere nicht-chirurgische Eingriffe, die untersucht werden können, darunter Medikamente und regelmäßige Bewegung, die beide zur Schmerzlinderung beitragen. Bei einigen sind die Schmerzen so stark und bessern sich nicht mit Hilfe von alternativen Medikamenten und/oder Bewegung, dass diese Patienten einen strukturierteren Behandlungsansatz erforschen müssen, und in einigen Fällen müssen sie möglicherweise auch chirurgische Verfahren in Betracht ziehen.

NICHT-CHIRURGISCHE ISCHIAS BEHANDLUNG

Das Ziel der Ischias behandlung ist es, die Schmerzen zu lindern und die durch den komprimierten Nerv verursachten neurologischen Symptome anzugehen. Es gibt eine breite Palette von Behandlungsmöglichkeiten. Die unten aufgeführten Beispiele zeigen eine oder mehrere Behandlungsmöglichkeiten, die zur Behandlung dieser Schmerzen und dieses Zustands empfohlen werden:

KÜHLUNG/ ERWÄRMUNG

Bei akuten Oberschenkelschmerzen sind Wärme- und/oder Kältepackungen eine gute Möglichkeit, die Schmerzen in den Beinen, insbesondere im Anfangsstadium, zu lindern. Normalerweise werden kalte und/oder warme Packungen etwa 20 Minuten lang gehalten, und dieser Vorgang wird alle zwei Stunden wiederholt. Die meisten Menschen verwenden zunächst Eis, aber einige finden Wärme als bessere Form der Schmerzlinderung. Wenn Sie einen Kältesack anlegen, ist es am besten, Eis in einem Tuch oder einem Handtuch aufzutragen, um eine Beschädigung der Haut zu vermeiden.

In letzter Zeit verwenden aufgrund des schnellen Alltagsrhythmus immer mehr Menschen spezielle Cremes, die einen kühlenden oder wärmenden Effekt haben. Am beliebtesten sind die so genannten „natürlichen Cremes“ aufgrund ihrer natürlichen Inhaltsstoffe, die keine Nebenwirkungen haben, wie z.B. Acuraflex.

GELS UND CREMES FÜR ISCHIASBESCHWERDEN

Die Verwendung von Gels und Cremes bei Ischiasschmerzen ist für die meisten Menschen die erste Option, und das ist auch sehr logisch. Gels und Cremes wirken nach dem Auftragen sehr schnell und haben in der Regel mehrere Funktionen wie Schmerzlinderung, Beseitigung von Steifheit, sie wirken als ganztägige Wärme-/Kältepackungen und lassen sich in zwei Kategorien einteilen.

Natürliche Ischias-Cremes

Effiziente und spezialisierte natürliche Ischiascremes sind erst vor kurzem entstanden, und ihre Wirksamkeit ist überraschend. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, was Sie kaufen, denn nicht alle natürlichen Cremes sind gleich. Die wirksamsten waren bisher die Cremes mit Curcuma-Longa-Wurzelöl, Zingiber-OfficinaleWurzelöl, Aloe Barbadensis-Blattsaft (Aloe Vera), Kampfer usw. Auch bei der Auswahl einer wirksamen Creme ist es wichtig, eine mit: hochwertigen Inhaltsstoffen, größere Menge an natürlichen Inhaltsstoffen und Vitaminen in der Formel ist besser, die Herkunft der Zutaten in der Formel verwendet, das Land der Herstellung, ob diese Creme ist im Direktverkauf durch eine Apotheke oder nicht … Denken Sie daran, dass aufgrund der schwierigen und komplizierten Herstellung und der großen Mengen an Inhaltsstoffen der Preis für natürliche, spezialisierte Ischiascremes derzeit noch immer teurer ist als medizinische Cremes und Gels.

Sie werden direkt auf die schmerzhafte und brennende Stelle aufgetragen und verursachen in den meisten Fällen keine Nebenwirkungen. Sie sind für eine längere Anwendung geeignet. Natürliche Ischias-Cremes werden von Menschen verwendet, die ein schnelles, wirksames und sicheres Mittel gegen Schmerzen und Entzündungen suchen, das über einen längeren Zeitraum ohne langfristige Nebenwirkungen angewendet werden kann (z.B. Acuraflex).

MEDIZINISCHE SCHMERZLINDERUNGSCREMES UND -GELE

Wirksame medizinische Cremes und Gele sind schon lange auf dem Markt. In den meisten Fällen enthalten Cremes Ibuprofen, Diclofenac-Diethylamin … Sie sind auch als „Schmerzlinderungscremes“ bekannt. Ihre Wirkung auf den Schmerz ist anfangs viel stärker als natürliche Ischiascremes, sie wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend wie natürliche Ischiascremes, aber nach einer gewissen Zeit hören sie auf, so stark zu wirken wie zu Beginn ihrer Anwendung, und der Schmerz tritt wieder auf … Die Verwendung medizinischer Cremes über einen längeren Zeitraum wird nicht empfohlen, da sie Nebenwirkungen verursachen können. Sie sind aufgrund ihres erschwinglichen Preises für eine größere Anzahl von Kunden akzeptabler.

Ischias-Kapseln

Kapseln mit natürlichem Kurkuma-Extrakt, den Vitaminen C, D, B6 und B1, Magnesium und Kalzium haben sich als wirksame und einzigartige Therapie erwiesen, die bei der schnellen Schmerzlinderung in den Gelenken, bei Ischias und Arthritis hilft. Die Kapseln sind ein völlig natürlicher Weg, um zu versuchen, diese Symptome zu behandeln. Bitte bedenken Sie, dass diese mindestens über einen Zeitraum von drei (3) Monaten eingenommen werden müssen, bevor Ergebnisse sichtbar werden.

NATÜRLICHE KAPSELN FÜR ISCHIAS

Natürliche Ischiaskapseln sind seit kurzem auf dem Markt. Bis jetzt war es immer ein Problem, ein Naturprodukt in ausreichender Menge und Qualität herzustellen, das wirksam und leistungsfähig genug ist, um für die Kunden erschwinglich zu sein. Insbesondere Ischias kann ein sehr schmerzhafter Zustand sein, der einen Patienten an der normalen Funktionsfähigkeit hindern kann. Natürliche Ischiaskapseln müssen stark genug sein, um Schmerzen, Entzündungen und Taubheitsgefühle wirklich zu lindern, zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen. Um dies zu erreichen, müssen extrem gut ausgewählte, qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe und hochwertige Extrakte bei der Herstellung verwendet werden. Bis vor kurzem war dieses Verhältnis von Preis, Effizienz und Qualität fast unmöglich zu erreichen. Doch mit dem Fortschritt der Technologie und der zunehmenden Beliebtheit natürlicher „Medikamente“ wie Acuraflex ist es gelungen, diesen Erfolg zu erzielen.

DIE GLEICHZEITIGE VERWENDUNG VON KAPSELN UND CREME BEI ISCHIAS

Die Erfahrung der Patienten bei der Behandlung von Ischias hat gezeigt, dass die gleichzeitige Verwendung von natürlichen Kapseln und Cremes die größte Erleichterung gebracht hat. Eine solche vorherrschende subjektive Einstellung ist gleichzeitig sehr logisch. Auf der einen Seite wirken Kapseln entzündungshemmend von der Indise (dem Körper) aus und behandeln Entzündungen, Schmerzen und Steifheit aufgrund von Ischias, während die Creme gleichzeitig äußerlich, direkt auf die schmerzhafte und entzündete Stelle wirkt, schnell, effektiv und ohne Nebenwirkungen, auch schmerzlindernd und entzündungshemmend.

SCHMERZMITTEL

Verschreibungspflichtige Medikamente sind oft die wirksamste Methode, um Ischiasschmerzen schnell zu lindern und/oder zu lindern. Nichtsteroide/entzündungshemmende Medikamente (wie z.B. Ibuprofen oder Naproxen) oder bestimmte Arten von Steroiden können die Entzündung, die normalerweise die Ursache der Schmerzen ist, verringern. Schmerzmittel können für kurze Zeiträume (mehrere Tage und bis zu 2 Wochen) verschrieben werden. Es wird nicht empfohlen, sie langfristig zu verwenden, da sie Nebenwirkungen und Abhängigkeit verursachen können. In Anbetracht des Preises sind sie im Vergleich zu natürlichen Kapseln bei Ischias günstiger. Es wird empfohlen, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren, um die Therapie und den Zeitaufwand zu bestimmen.

KURKUMA UND ISCHIAS

Öl aus Kurkuma und seine Extrakte sind dafür bekannt, dass sie eine starke entzündungshemmende Wirkung haben und als Analgetikum wirken. Diese Inhaltsstoffe sind oft in Cremes und Kapseln zu finden, die man ohne Rezept kaufen kann. Kurkumaextrakt oder -öl ist viel wirksamer als Kurkumagewürz, da Kurkumagewürz höchstens 3-5% Kurkumin enthält, während der Extrakt 95% Kurkumin enthält.

EPIDURALE STEROIDINJEKTIONEN

Bei starken Schmerzen kann eine epidurale Steroidinjektion die Entzündung reduzieren. Im Gegensatz zu oralen Medikamenten wird die Injektion direkt in den schmerzhaften Bereich rund um den Rheumanerv gespritzt, um Entzündungen, die Schmerzen verursachen können, zu beheben. Die Wirkung ist zwar nur vorübergehend (bei einigen Patienten wird der Schmerz für eine Woche, bei anderen bis zu einem Jahr gelindert), hat aber nicht bei allen Patienten die gleiche Wirkung. Eine epidurale Steroidinjektion kann bei der Linderung von akuten Schmerzen in den Oberschenkeln wirksam sein. Es ist wichtig, eine ausreichende Linderung zu erreichen, damit die Patienten ein Konditions- und Trainingsprogramm durchführen können.

ALTERNATIVE ISCHIASBEHANDLUNG

Zusätzlich zur medizinischen Standardbehandlung haben sich mehrere alternative Behandlungsmethoden als wirksame Schmerzlinderung für viele Patienten erwiesen. Zu den häufigsten Formen der alternativen Behandlung gehören chiropraktische Eingriffe, Akupunktur, kognitive Verhaltenstherapie, Massagetherapie, erhöhte Vitaminzufuhr, die sich alle nachweislich positiv auf die Gesundheit der Gelenke auswirken.

CHIROPRAKTISCHE INTERVENTION

Anpassungen der Wirbelsäule und manuelle Manipulationen an der Wirbelsäule müssen von einem anerkannten und speziell ausgebildeten Gesundheitsexperten durchgeführt werden, wie z.B. Chiropraktikern und Osteopathen, die sich beide auf eine bessere Ausrichtung der Wirbelsäule konzentrieren, in der Hoffnung, die vielen grundlegenden Erkrankungen, die Schmerzen in den Spinalnerven verursachen können, zu beheben. Manuelle Manipulation durch geschultes Fachpersonal kann eine bessere Heilung bewirken, und diese Manipulationstechniken sollten nicht schmerzhaft sein.

ISCHIAS-AKUPUNKTUR

Diese Praxis konzentriert sich auf die Philosophie, eine gute Gesundheit durch den offenen Fluss positiver Energie durch bestimmte Punkte im Körper zu erreichen oder zu erhalten. Dünne Nadeln (normalerweise nicht gefühlt) werden direkt unter die Haut und in der Nähe des Schmerzbereichs eingeführt. Die Akupunktur wurde von der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) als eine der führenden Behandlungsoptionen für Rückenschmerzen zugelassen. Das National Institute of Health hat die Akupunktur als wirksam bei der Linderung von Rückenschmerzen einschließlich Ischias anerkannt.

KOGNITIVE VERHALTENSTHERAPIE BEI ISCHIAS

Dieses Verhalten konzentriert sich darauf, die Kontrolle über Ihren Körper zu übernehmen und durch die Kraft des Willens, der Selbstkontrolle und des Selbstmanagements Schmerzen zu überwinden. Diese Therapie kann bei der Bewältigung der bei Ischias auftretenden Schmerzen nützlich sein, wobei jedoch zu beachten ist, dass sie nicht für jede Geduld geeignet ist.

ISCHIAS-MASSAGE-THERAPIE

Bestimmte Formen der Massage haben sich als therapeutisch vorteilhaft für Rückenschmerz-Patienten erwiesen, darunter eine erhöhte Blutzirkulation, Muskelentspannung und Endorphinfreisetzung (natürliche Schmerzmedikamente des Körpers).

D3-VITAMIN UND ISCHIAS

Trägt zur Erhaltung der Gesundheit und Stärke der Knochen, Zähne und Knorpel bei. Menschen, die an Ischias leiden, sind nicht in der Lage, den normalen Phosphor- und Kalziumspiegel im Körper aufrechtzuerhalten, und der Mangel kann durch die Einnahme mehrerer Tropfen Vitamin D3 ausgeglichen werden. Sie können das Vitamin auch oral in Form von Kapseln einnehmen.

KALZIUM UND MAGNESIUM

Beide wirken sich positiv auf die Vorbeugung von Osteoporose aus und sind wichtig für eine starke Funktion des Muskel- und Nervensystems und helfen beim Aufbau starker Zähne und Knochen. Der menschliche Körper kann Kalzium nicht selbstständig produzieren, daher muss es als Nahrungsergänzungsmittel in Form einer Kapsel oder einer Brausetablette eingenommen werden.
Die oben genannte Liste der häufigsten Behandlungen ist nicht vollständig. Es gibt viel mehr Möglichkeiten, und es liegt an den Patienten, zu entscheiden, was die wirksamste Lösung ist.

BEHANDLUNG VON SICH WIEDERHOLENDEN SCHMERZEN

Für die meisten Menschen dauert der Heilungsprozess (Schmerzlinderung) in der Regel nur wenige Tage oder Wochen. Die meisten Schmerzbehandlungen dauern 6 bis 12 Wochen. Nach dieser Zeit sollten eine physikalische Therapie und ein regelmäßiger Bewegungsplan durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Schmerzen in Schach gehalten werden und dauerhafte Gelenkschmerzen minimiert werden.

Die Erfahrung der Patienten hat gezeigt, dass diejenigen Patienten, die mindestens zweimal im Jahr präventiv natürliche Ischiaskapseln eingenommen haben, im Vergleich zur Zeit vor dieser Therapie weniger Schmerzen und Entzündungen empfanden und nicht völlig steif waren.

Eine ergonomische Arbeitsplatzbewertung kann auch nützlich sein, um eine sicherere Gesundheitsvorsorge für den Körper und die Gelenke zu empfehlen. Ein geduldiger Lebensstil, Beschäftigung und Ausbildung können Faktoren sein, die sich auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden der Wirbelsäule auswirken.

PHYSIOTHERAPIE UND BEWEGUNG

Physikalische Therapie und körperliche Übungen, die sich auf die Kräftigung, Dehnung und Konditionierung des Körpers konzentrieren, sind der zentrale Bestandteil fast jedes Ischias-Behandlungsplans. Wenn die Patienten regelmäßig und gut entwickelte Übungen machen, können sie sich schneller von den Schmerzen erholen und haben weniger Schmerzen in der Zukunft.

ISCHIAS-ÜBUNGEN

Die Übungen konzentrieren sich in der Regel auf drei Schlüsselbereiche: Stärkung, Dehnung und aerobe Konditionierung.

Kräftigungsübungen

Viele Übungen können dazu beitragen, die Wirbelsäule zu stärken und Muskeln, Bänder und Sehnen zu unterstützen. Die meisten dieser Übungen konzentrieren sich nicht nur auf den unteren Rücken, sondern auch auf die Bauch- (Magen-) Muskeln und die Muskeln des Gesäßes und der Hüften. Kräftige Kernmuskeln können eine Schmerzlinderung bewirken, da sie die Wirbelsäule stützen, sie in einer Linie halten und Bewegungen ermöglichen, die die Wirbelsäule verlängern oder drehen, wobei die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen oder Schäden geringer ist.

Dehnungsübungen

Die Dehnung ist fast immer ein wichtiger Teil des Übungsprogramms und der Behandlung von Ischias. Die meisten Menschen dehnen die Muskeln, die vom Becken über das Knie bis zur Rückseite der Oberschenkel reichen, bei ihren täglichen Aktivitäten nicht, weshalb es sehr wichtig ist, so bald wie möglich damit zu beginnen.

Aerobic-Übungen

Eine Form von Herz-Kreislauf-Übungen mit geringer Leistung, wie z.B. Gehen oder Schwimmen, ist normalerweise ein wichtiger Teil der Genesung, da die aerobe Aktivität das Schwitzen stimuliert. Es gibt einige Hinweise darauf, dass dies eine der besseren Therapieformen sein könnte, die eine schnellere Heilung ermöglicht. Aerobic hat einzigartige Vorteile, darunter die Freisetzung von Endorphinen, die ein natürliches Mittel zur Schmerzlinderung im Körper ist und dazu beiträgt, die Schmerzen bei Ischias zu lindern.

Diese Arten von Übungen können einzeln oder in Kombination durchgeführt werden. Beispiele für Übungsarten, die Kräftigung und Dehnung beinhalten können, sind Yoga, Tai Chi und Pilates.

Für alle Personen mit chronischen Schmerzen oder einem relativ hohen Grad an Ischias-ähnlichen Schmerzen ist eine der Optionen für sanfte Übungen die Wassertherapie, ein kontrolliertes, progressives Übungsprogramm im Whirlpool.

Chirurgische Eingriffe

Es ist üblich, die Operation des Rückenmarks in den folgenden Situationen in Betracht zu ziehen:

  • Bei starken Schmerzen in den Beinen, die vier bis sechs Wochen (oder länger) andauern;
  • Schmerzen, die nach einer konzertierten Anstrengung bei der nicht-chirurgischen Behandlung von Ischias nicht gelindert werden, wie z.B. orale Steroide – steroidale Entzündungshemmer, manuelle Manipulation, Injektionen und/oder Physiotherapie
  • Die Beschränkung der Erledigung alltäglicher Aktivitäten aufgrund von Schmerzen

Eine Notfalloperation ist in der Regel nur dann erforderlich, wenn der Patient eine fortschreitende Schwäche in den Beinen oder einen plötzlichen Verlust der Darm- oder Blasenkontrolle erlebt, was durch das Cauda-Equina-Syndrom verursacht werden kann.

Je nach Ursache und Dauer der Schmerzen im Brustkorb wird eine von zwei allgemeinen Operationen in Betracht gezogen:

  1. Mikrodissektomie
  2. Lumbal-Lektüre

Mikrodissektomie

In Fällen, in denen die Schmerzen durch einen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule verursacht werden, ist die Mikrodissektomie der häufigste chirurgische Eingriff. Bei dieser Operation wird nur ein Teil des Bandscheibenvorfalls, der den Nerv „einklemmt“, entfernt, der Rest der Bandscheibe bleibt intakt. Die Mikrodiskektomie wird in der Regel nach vier bis sechs Wochen in Betracht gezogen, wenn die starken Schmerzen nicht durch nicht-chirurgische Mittel gelindert werden. Wenn die Schmerzen und die Behinderung des Patienten stark sind, kann die Operation besprochen werden. Insgesamt werden etwa 90% der Patienten nach dieser Art von Operation eine Schmerzlinderung erfahren.

Lendenwirbelsäulen-Lumpektomie

In Fällen, in denen die Schmerzen durch eine lumbale Spinalkanalstenose verursacht werden, wird eine lumbale Lumpektomie empfohlen. Bei diesem chirurgischen Verfahren wird ein kleiner Teil des Knochen- und/oder Bandscheibenmaterials, das die Nervenwurzel „einklemmt“, vollständig entfernt. Die Laminektomie kann als Option angeboten werden, wenn die Toleranz der Aktivität des Patienten durch die Spinalkanalstenose auf ein inakzeptables Niveau sinkt.

Eine umfangreiche Studie, die nach der Operation mit Geduld durchgeführt wurde, zeigt, dass die Schmerzlinderung bei 78% der Operationen erfolgreich war. Minimal-invasiv oder ambulant, beide Versionen dieser Operation sind als Option erhältlich.

Die chirurgische Behandlung ist die Entscheidung des Patienten.

In den meisten Fällen ist die Operation optional, d.h. es ist die Entscheidung des Patienten, ob er sich operieren lässt oder nicht. Dies gilt sowohl für die Mikrodiskektomie als auch für die Lumpektomie. Die Entscheidung des Patienten für die Operation beruht in erster Linie auf der Stärke der Schmerzen und Funktionsstörungen sowie der Dauer der Schmerzen. Der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für die Operation.