Ischias ist der Schmerz, der auftritt, wenn der Ischiasnerv gereizt wird. Der Schmerz findet normalerweise im unteren Rücken statt und erstreckt sich bis in die Beine. Ischiasschmerzen können unerträglich sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. In diesem Artikel finden Sie eine Reihe von Hausmitteln, die Ihnen helfen können, die Symptome von Ischias zu lindern. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

INHALT:

  • ISCHIAS-SCHMERZEN
  • ISCHIAS ZUHAUSE BEHANDELN
  • NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE DIE BEI ISCHIAS HELFEN UND WIE SIE ANGEWENDET WERDEN
  • GEBRAUCHSFERTIGE MEDIKAMENTE OHNE REZEPT BEI ISCHIAS-SCHMERZEN

ISCHIAS-SCHMERZEN

Ischiasschmerzen hängen mit dem Nervensystem zusammen. Der Schmerz tritt bei übermäßigem Druck auf die Bandscheibe auf. Schlechte Körperhaltung, Stressverletzungen, die Bandscheibenvorfälle verursachen, Infektionen der Wirbelsäule und Schwangerschaften können Ischiasschmerzen auslösen.

Wenn der Schmerz länger als eine Woche anhält oder/und er von Tag zu Tag schlimmer wird, muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Lesen Sie den ganzen Artikel über Ischias.

ISCHIAS ZUHAUSE BEHANDELN

Wenn Ischiasschmerzen auftreten, können zu Hause Maßnahmen zur Linderung ergriffen werden.

Behandlung mit Kälte und Wärme

Eisbeutel und Wärme können verwendet werden, um Ischiasschmerzen zu lindern und Ihnen zu helfen, besser zu funktionieren.

Es wird empfohlen, die Kälteanwendung an den ersten Tagen anzuwenden. Das Platzieren der Kälte-Auflagen am unteren Rücken kann dazu beitragen, Entzündungen des Ischiasnervs zu reduzieren. Eisbeutel sollten die Haut nicht direkt berühren. Lassen Sie sie jeweils 15 bis 20 Minuten an Ort und Stelle, mit einer Pause von 15 bis 20 Minuten dazwischen.

Eine  weotere Möglichkeit, einen schmerzenden Bereich kalt zu behandeln, ist eine Eismassage.

Heiße Packungen. Nach einigen Tagen der Kälte-Therapie wird die schmerzende Stelle erwärmt. Für diesen Ansatz können zum Beispiel Hot Packs, eine Wärmelampe oder ein Heizkissen mit der niedrigsten Einstellung verwendet werden.

Die Haltung verbessern

Der untere Rücken benötigt eine angemessene Unterstützung. Wenn Ihre Körperhaltung nicht gut ist, wird der untere Rücken schmerzhaft bleiben. Beim Sitzen sollten Sie eine Stütze für den Lumbarbereich oder ein Kissen verwenden.

Training

Um die Wurzel Ihres Ischiasschmerzes zu behandeln, müssen die spezifischen Muskeln, die die Nerven einklemmen, mithilfe von Übungen gezielt trainiertwerden. Besonders effektiv sind Übungen zur Stärkung der Körpermitte, des Rückens sowie ggf. Übungen für Beine und Hüfte. Eine tägliche Trainings-Routine kann helfen, die Symptome jetzt zu beheben und auch zukünftigen Schmerzen vorzubeugen.

Akupunktur

Akupunktur ist ein Heilverfahren, durch das der Organismus durch seine eigenen Kräfte ins Gleichgewicht gebracht werden soll. Der Vorteil der Akupunktur gegenüber anderen medizinischen Verfahren besteht darin, dass keine Medikamente vom Körper aufgenommen werden müssen. Akupunktur kann Probleme wie Ischias oder Neuralgie heilen, wirkt sich gleichzeitig positiv auf den gesamten Organismus aus und bringt ihn ins Gleichgewicht.

NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE, DIE BEI ISCHIAS HELFEN UND WIE MAN SIE VERWENDET

Im Laufe der Zeit haben die Menschen entdeckt, wie viel sie von der Natur lernen können und haben die Vielzahl von Vorteilen entdeckt, die die Natur bietet. Die Natur verspricht Lösungen für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen für Männer. Ischias ist einer von ihnen. Nachfolgend einige natürliche Inhaltsstoffe, die bei der Behandlung Ischias effizient sind:

Boswellia gegen ischiasschmerzen

Boswellia (lat. – Boswellia Serrata)

Der Harz aus Boswellia-Extrakt wird seit Jahrhunderten in der asiatischen und afrikanischen Volksmedizin verwendet. Es wird davon ausgegangen, dass er chronisch-entzündliche Erkrankungen sowie eine Reihe weiterer gesundheitlicher Probleme behandeln kann. Einige klinische Studien haben gezeigt, dass die Pflanze Boswellia die gleiche Wirksamkeit zeigt, wie herkömmliche Schmerzmittel. Studien haben außerdem bestätigt, dass die Wirkstoffe von Boswellia viel wirksamer sind als moderne entzündungshemmende Medikamente und dabei keine negativen Nebenwirkungen haben. Die in Boswellia enthaltenen Wirkstoffe wirken schmerzlindernd und reduzieren die Produktion entzündlicher Stoffe. Boswellia ist als Harz, Pille oder Creme erhältlich. Für eine hausgemachte Boswellia-Creme benötigen Sie:

  1. 4 Tassen Sesamöl
  2. 6 Esslöffel Boswellia (Granulat oder Pulver)
  3. Ein großes Einmachglas

Mischen Sie Öl und Pulver im desinfizierte Glas. Verschließen Sie es und schützen Sie den Inhalt vor direkter Sonneneinstrahlung. Die Mischung kann nach 7 Tagen verwendet werden.

Teufelskralle gegen ischiasschmerzen

Teufelskralle (lat. – Harpagophytum procumbens)

Die Wurzel dieser südafrikanischen Pflanze enthält Iridoidglykoside mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Die Teufelskralle ist eine Pflanze, die für ihre Wirkung auf Schmerzen bekannt ist, die durch Arthritis und Ischias bedingt sind. Studien haben gezeigt, dass die Teufelskralle genauso wirksam ist wie herkömmliche Medikamente gegen Ischias und Arthritis, dabei jedoch sicherer in der Anwendung.. Es gibt auch wissenschaftliche Untersuchungen, wonach die Teufelskralle die Schmerzintensität, Steifheit und Muskelschwäche bei Menschen mit Rückenschmerzen signifikant reduziert. Teufelskralle wird als konzentrierter Extrakt, Kapsel, Tablette oder Pulver angeboten. Für hausgemachte Teufelskrallen-Creme benötigen Sie:

  1. ½ Tasse (8 EL) Teufelskralle und mit Cayennepfeffer angereichertes Öl
  2. 2 EL Bienenwachs
  3. 1 Unze Kakaobutter

Alles vermischen und in der Mikrowelle erhitzen, bis das Bienenwachs schmilzt (nicht mehr). Nachdem Sie die Mischung sehr gut geschmolzen haben, gießen Sie sie in ein Glas mit dicht schließendem Deckel. Lassen Sie den Inhalt abkühlen, bevor Sie den Deckel aufsetzen. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren, beispielsweise im Kühlschrank.

Beachten Sie, dass das Produkt brennt, wenn es in die Nähe der Augen gelangt. Sein Sie daher beim Auftragen besonders vorsichtig.

Magnesium gegen ischiasschmerzen

Magnesium – Dieses Mineral ist in Vollkornprodukten, Nüssen, Samen, Hülsenfrüchten und grünem Gemüse enthalten. Magnesium stoppt die Produktion einer entzündlichen Substanz namens Substanz P, die Rückenschmerzen, Muskelkrämpfe und Muskelschwäche bei Fibromyalgie reduzieren kann. Magnesium hat eine entspannende Wirkung auf die Muskeln, die auch zur Linderung schmerzhafter Symptome beitragen kann. Magnesium kann oral und dermal (über die Haut) aufgenommen werden. Für hausgemachte Magnesium-Creme benötigen Sie:

  1. 1/2 Tasse Magnesiumöl – Sie können Ihr eigenes Magnesiumöl mit 1/2 Tasse Magnesiumflocken und 3 Esslöffeln Wasser herstellen.
  2. 5 Gramm Bienenwachs
  3. 1/4 Tasse Kokosöl
  4. 100 Gramm Sheabutter
  5. 1 Esslöffel Pfeilwurzpulver
  6. Ätherisches Öl – Lavendel, Geranie und Weihrauchöl

Legen Sie das Kokosöl, Bienenwachs und Sheabutter in ein Einmachglas, einen großen Pyrex-Messbecher oder eine vergleichbare Glasschüssel.

Geben Sie 70 bis 100 ml Wasser in einen kleinen Topf, stellen Sie das Einmachglas in den Topf und stellen Sie es bei mittlerer Hitze auf den Herd / Herd. Gelegentlich umrühren und das Wasser im Auge behalten.

Sobald die Mischung vollständig geschmolzen ist, nehmen Sie das Einmachglas vorsichtig aus dem Wasserbad.

Lassen Sie die Mischung abkühlen, bis sie leicht trüb aussieht.

Nach dem Abkühlen mischen und langsam das Magnesiumöl hinzufügen. Mischen Sie weiter, bis es vollständig mit der Buttermischung vermengt ist.

Fügen Sie das Pfeilwurzpulver und die ätherischen Öle (30 Tropfen Lavendel, 15 Tropfen Geranie und 10 Tropfen Weihrauch) hinzu und mischen Sie alles gut durch.  Anschließend können Sie das Ergebnis in Gläser abfüllen.

kurkuma gegen ischiasschmerzen

Kurkuma (Curcuma longa) – ist eine blühende Pflanze aus der Familie des Ingwers. Die Pflanze stammt aus dem indischen Subkontinent und Südostasien.

Kurkuma hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, Schwellungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Ischias zu lindern. Das Gewürz ist in Pulverform sowie in Kapseln und Tabletten erhältlich. Kurkuma ist hilfreich bei Ischiasschmerzen, die durch angespannte Muskeln oder Muskelkrämpfe verursacht werden. Kurkuma ist auch ein starkes Antioxidans, das unser Immunsystem verbessern kann. Stellen Sie sicher, dass Sie Kurkuma und schwarzen Pfeffer zusammen verwenden. Die Zugabe von Piperin erhöht die Absorption von Curcumin. Ohne einen Bioverfügbarkeitsverbesserer wie Piperin wird es dem Körper schwer fallen, das Produkt vollständig für sich zu nutzen. Für hausgemachte Kurkuma-Creme benötigen Sie:

  1. 1/2 Tasse Kurkumapulver (125 ml) –
  2. 1 Tasse Wasser (250 ml)
  3. 1/2 Tasse Wasser extra (125 ml)
  4. 1 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer (7,5 ml)
  5. 70 ml kaltgepresstes Oliven- oder Kokosöl

Kurkuma in einer Pfanne ins Wasser geben. Unter Rühren leicht erhitzen, bis Sie eine dicke Paste erhalten. Dies kann zwischen 6 und 10 Minuten dauern. Wenn die Paste wässrig ist, fügen Sie etwas mehr Kurkuma hinzu. Wenn sie zu dick ist, fügen Sie etwas Wasser hinzu.

Am Ende den Pfeffer und das Öl hinzufügen. Rühren Sie weiter, bis alle Zutaten gut durchmischt sind und lassen sie die Mischung anschließend abkühlen. Bewahren Sie das Ergebnis in einem Glas auf und lagern Sie es kühl. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie es einige Tage lang verwenden können.

Ingwer (Zingiber officinale) – ist eine blühende Pflanze. Ingwerwurzeln bzw. Ingwer werden häufig als Gewürz und in der Volksmedizin verwendet. Ingwer wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Entzündungen eingesetzt. In mehreren Studien wurde gezeigt, dass er Schmerzen bei Arthrose lindern kann, insbesondere im Knie. Es ist eines der stärksten entzündungshemmenden Lebensmittel. Es blockiert die Bildung entzündlicher Verbindungen – Prostaglandine und Leukotriene – und hat auch antioxidative Wirkungen, die vorhandene Entzündungen und Säuren in der Flüssigkeit in den Gelenken abbauen.

Ingwer wird seit langem als pflanzliches Heilmittel gegen Reisekrankheit, morgendliche Übelkeit, allgemeine Übelkeit und Magenverstimmung sowie in jüngerer Zeit gegen postoperative Übelkeit und durch Chemotherapie verursachte Übelkeit eingesetzt. Für hausgemachte Ingwersalbe benötigen Sie:

  1. Ein paar Tropfen ätherisches Ingweröl
  2. Ein Trägeröl Ihrer Wahl

Verdünnen Sie das ätherische Ingweröl mit einem Trägeröl wie Olivenöl und tragen Sie diese Mischung auf Ihren unteren Rücken auf.

Aloe Vera gegen ischiasschmerzen

Aloe Vera – ist eine saftige Pflanzenart, die von der Arabischen Halbinsel stammt, aber inzwischen auch in tropischen, halbtropischen und trockenen Klimazonen auf der ganzen Welt wild wächst. Sie bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die von Haarpflege und Hautpflege bis hin zu Gewichtsverlust und Verdauung reichen. Die Blätter enthalten ein Gel mit mehr als 75 bioaktiven Verbindungen. Aloe Vera ist eine reichhaltige Quelle an Glykosiden wie Aloin, die starke antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Diese Inhaltsstoffe sind für die Schmerzlinderung und die Verringerung des Entzündungsrisikos verantwortlich. Aloe Vera enthält die Vitamine A, C und E, die alle Antioxidantien sind, sowie Folsäure, Cholin und Vitamin B12. Aloe Vera enthält acht verschiedene Enzyme, darunter solche, die übermäßige Entzündungen reduzieren und weitere, die zum Abbau von Zucker und Fetten beitragen. Aloe Vera enthält eine Vielzahl von Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Kalium, Zink, Chrom, Kupfer, Selen, Mangan und Natrium. Die Fettsäuren in Aloe Vera helfen alle bei Entzündungen, während Lupeol spezifisch analgetische und antiseptische Eigenschaften hat. Zwei Hauptmethoden zur Verwendung von Aloe Vera sind oral und topisch.

Topische Anwendung: Brechen Sie die Blätter der Pflanze auf und massieren Sie das Gel direkt auf die betroffene Stelle. Sie können auch Aloe Vera Fruchtfleisch / Pulver / Gel mit 1-2 Prise Kurkuma mischen. Ein- bis zweimal täglich direkt auf die betroffene Stelle auftragen.

Schwarzer Pfeffer (Piper nigrum) – ist eine blühende Rebe aus der Familie der Piperaceae, die wegen ihrer Frucht als Pfefferkorn angebaut wird. Schwarzer Pfeffer ist reich an einer Pflanzenverbindung namens Piperin, die starke antioxidative Eigenschaften ausweist. Neben Piperin enthält schwarzer Pfeffer auch noch weitere entzündungshemmende Verbindunge, einschließlich der ätherischen Öle Limonen und Beta-Caryophyllen, die vor Entzündungen und Zellschäden schützen. Schwarzer Pfeffer enthält Ballaststoffe und eine geringe Menge an Proteinen und Kohlenhydraten. Er ist voll von Mineralien wie Kalzium, Natrium, Magnesium und Kalium. Einer seiner größten Vorteile ist die Fähigkeit, die Aufnahme von Medikamenten und anderen nützlichen Inhaltsstoffen zu beschleunigen, indem verhindert wird, dass die Substanz beim ersten Durchgang durch die Leber oxidiert oder metabolisiert wird. Um Ihre Ischiasschmerzen mit schwarzem Pfeffer zu lindern, benötigen Sie:

  1. 3-5 Tropfen schwarzes Pfefferöl
  2. ½ Teelöffel Trägeröl

Mischen Sie beide Inhaltsstoffe und geben Sie die Mixtur auf eine heiße Kompresse, welche Sie auf den betroffenen Bereich auflegen können.

Nicht während der Schwangerschaft geeignet.

Pfefferminze (Mentha × Piperita) gegen ischiasschmerzen

Pfefferminze (Mentha × Piperita) – ist eine Hybridminze, eine Kreuzung zwischen Wasserminze und grüner Minze. Sie stammt aus Europa und dem Nahen Osten.

Diese Pflanze hat sowohl analgetische als auch stimulierende Eigenschaften, die gleichzeitig die Durchblutung des Körpers verbessern, die einerseits Reparaturprozesse in Gang setzt und andererseits eine betäubende Wirkung auf die Schmerzen hat. Pfefferminzöl und -Blätter wirken bei topischer Anwendung kühlend, wenn sie bei Muskelschmerzen, Nervenschmerzen und Juckreiz angewendet werden. Pfefferminze kann bei lokalisierten Schmerzen angewendet werden und wirkt kühlend auf Entzündungen, daher wirs sie auch als „“flüssiges Eis““ bezeichnet. Pfefferminzblätter sind in Form von Tee, Kapseln und als flüssiger Extrakt erhältlich.

Pfefferminzöl ist als flüssige Lösung und in Kapseln erhältlich. Um Ihre Ischiasschmerzen mit Pfefferminze zu lindern, benötigen Sie:

  1. 1/2 Tasse Kokosöl
  2. 2 TL Bienenwachspellets
  3. 15 Tropfen Pfefferminzöl
  4. 5 Tropfen Mentholöl

Kokosöl und Bienenwachs zusammen schmelzen. Sie können dies in der Mikrowelle tun. Menthol und Kampferöl hinzufügen und umrühren. Kühlen Sie ab und bewahren Sie es an einem dunklen und kühlen Ort auf. Vorsichtig auf die schmerzende Stelle auftragen.

Während der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Eukalyptus gegen ischiasschmerzen

Eukalyptus (Eucalyptus globulus) – ist eine Gattung von über siebenhundert Arten von blühenden Bäumen, Sträuchern oder Mallees aus der Myrtenfamilie Myrtaceae. Die meisten Eukalyptusarten stammen aus Australien. Die Blätter von Eukalyptus werden getrocknet, zerkleinert und destilliert. Nachdem das Öl extrahiert wurde, muss es verdünnt werden, bevor es als Arzneimittel verwendet werden kann. Eukalyptusöl lindert Schmerzen und Entzündungen, die mit vielen Erkrankungen verbunden sind. Es ist auch hilfreich für Menschen mit Rückenschmerzen oder für Menschen, die sich einfach entspannen wollen. Es hat eine wärmende und beruhigende Wirkung sowie entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften. Mit all seinen Fähigkeiten ist Eukalyptus die perfekte Wahl, um Ischias-Symptome wie Nervenschmerzen und Beinkrämpfe zu bekämpfen. Eukalyptus fördert den Fluss von therapeutische Zellen in der Umgebung. Für hausgemachte Eukalyptussalbe benötigen Sie:

  1. 15-20 g saure Sahne
  2. 4-5 Tropfen Öl

Mischen und auf die betroffene Stelle auftragen.

Lavendel gegen ischiasschmerzen

Lavendel (Lavandula) – ist eine Gattung von 47 bekannten Blütenpflanzenarten aus der Familie der Minzen, Lamiaceae. Es handelt sich um einen der beliebtesten natürlichen Inhaltsstoffe zur Schmerzlinderung. Es wirkt schmerzlindernd, da das Öl Linalylacetat und Linalool enthält, beides sind entzündungshemmende Komponenten. Es wird besonders empfohlen für diejenigen, die eine Schmerzlinderung bei Kopfschmerzen, Muskelverspannungen oder Krämpfen sowie Gelenkschmerzen, Arthritis und Ischias wünschen. Es reduziert Ischias-Rückenschmerzen, hilft aber gleichzeitig auch bei der Entspannung und Vermeidung von Ischias Auslösern wie Stress. Es wird angenommen, dass Lavendel entzündungshemmende, antimykotische, antidepressive, antiseptische, antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften sowie krampflösende, analgetische, entgiftende, blutdrucksenkende und beruhigende Wirkungen hat. Um Ihre Ischiasschmerzen zu lindern, benötigen Sie:

  1. 100 Gramm Olivenöl
  2. 15 Gramm Bienenwachspastillen (oder 1/4 Unze Candelillawachs)
  3. 20 bis 40 Tropfen ätherisches Lavendelöl

Öl und Wachs in einen hitzebeständigen Behälter geben. In einen Topf mit Wasser geben und erhitzen, bis das Wachs geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und ätherisches Lavendelöl hinzufügen. Sofort in Dosen gießen.

Wintergrün gegen ischiasschmerzen

Wintergrün – ist eine Gruppe aromatischer Pflanzen. Der Begriff „“Wintergrün““ bezeichnete früher häufig Pflanzen, die den ganzen Winter über grün bleiben (Photosynthese fortsetzen). Wintergrün ist eine der wirksamen Lösungen für ätherische Öle zur sofortigen Schmerzlinderung. Es ist hochwirksam, da es Methylsalicylat, den Hauptbestandteil und den Wirkstoff von Aspirin enthält.

Es ist sehr hilfreich für diejenigen, die auch nach Ischias Beinkrämpfe haben, da es die Reizung und Kompression des Ischiasnervs verringert. Abgesehen davon kann es andere Nervenschmerzen sowie Arthritis, Kopfschmerzen und Dysmenorrhoe lindern. Das ätherische Wintergrünöl kann in Gelen, Cremes, Lotionen oder Ölen verwendet werden. Um Ihre Ischiasschmerzen mit Wintergrün zu lindern, benötigen Sie:

  1. ¼ Tasse Aloe Vera Gel
  2. 1 EL Schafgarbe (Achillea millefolium) Hydrosol (oder Lavendel)
  3. 1 TL Lavendel (Lavandula angustifolia) Hydrosol
  4. 1 EL Johanniskraut (Hypericum perforatum) Kräuteröl
  5. 1 TL Kräuteröl Arnika (Arnica montana)
  6. 40 Tropfen ätherisches Wintergrünöl
  7. 20 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl
  8. 30 Tropfen ätherisches Öl von Laurel (Laurus nobilis)

Mischen Sie Aloe Vera Gel mit den Hydrosolen und Kräuterölen. Mit einem Schneebesen oder einer Gabel oder einem Löffel aus rostfreiem Stahl umrühren. Fügen Sie die ätherischen Öle hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Füllen Sie das fertige Gel in ein Glas ab.

Hafer-Heilmittel gegen ischiasschmerzen

Hafer-Heilmittel gegen Lumbago

Geben Sie einen Teelöffel Hafersamen in 2 dcl Wasser und lassen Sie die Mischung für 2 bis 3 Minuten köcheln. Lassen Sie die Mischung abtropfen und trinken Sie mehrmals täglich eine Tasse. Zusätzlich zum Trinken von Tee sollte alle 4 Stunden gekochter heißer Hafer auf die schmerzende Stellen aufgetragen werden. Dieses Volksheilmittel hilft gegen Ischias und Gelenkentzündungen.

GEBRAUCHSFERTIGE MEDIKAMENTE OHNE REZEPT BEI ISCHIAS-SCHMERZEN

Aber für diejenigen, die an Ischias leiden und keine Zeit haben oder Lust darauf haben, herumzuexperimentieren, gibt es fertige natürliche Lösungen, die rezeptfrei gekauft werden können.

Eines dieser Mittel ist die Acuraflex-Creme. Acuraflex-Creme ist viel wirksamer als hausgemachte Zubereitungen, da sie die meisten der oben genannten Kräuter bereits enthält. Die Inhaltsstoffe der Acuraflex-Creme sind ausschließlich pflanzlichen Ursprungs und enthalten neben Pflanzenextrakten auch Vitamine, Mineralien und ätherische Öle. Es basiert auf Kurkuma und enthält 13 aktive Pflanzen, Mineralien und Antioxidantien. Zusätzlich zur Wirkung auf den schmerzhaften und entzündeten Bereich hat die natürliche Rezeptur von Acuraflex ein breites Wirkungsspektrum auf alle Organe und Körperteile. Die Creme verursacht keine Nebenwirkungen, pflegt die Haut und hat einen angenehmen Geruch.

Um mehr über Acuraflex-Creme zu erfahren oder wo Sie sie kaufen können, klicken Sie HIER.

acuraflex, creme und kapseln gegen ischiasschmerzen

Schauen Sie sich eine der besten Cremes gegen Ischiasschmerzen an.